Tisvilde Hegn

04-01-1982

Wanderungen Nr. 1 (Nordsealand)


Die Gegend um den Wald Tisvilde Hegn ist durch Veränderungen während zweier Zeiträume geprägt.

Bei der Landhebung zum Ende der Steinzeit vor ca. 4.000 Jahren teilte das Steinzeitmeer den Küstenabhangbereich. Neues Land, wie der gehobene Meeresboden genannt wird, entstand westlich des Strandvejen in Richtung Asserbo und Liseleje, während das „alte Land“ über dem Küstenabhang in Tisvilde Hegn bestehen blieb.

Der Text im dänischen Faltblatt ist auf Initiative des Verbands dänischer Ferienhausvermieter ins Deutsche übersetzt worden. Der Text kann ausgedruckt werden und zusammen mit Karten und Abbildungen im dänischen Faltblatt benutzt werden.